13.09.12 - 18:13

Umwelt-Gutachten zum geplanten Windpark in Olfen liegen vor

Die Stadt Olfen will ja die Energiewende mit einem Windpark auf dem ehemaligen Munitionsdepot schaffen - auf dem Weg dorthin ist sie jetzt einen Schritt weiter. Die Ergebnisse der Gutachter zur Umwelt liegen vor. Seltene Fledermäuse und eine geschützte Uhu-Art leben in dem Wald. Jetzt will sie klären, wie sich Windräder mit den Tieren vereinbaren lassen. Die Fledermäuse zum Beispiel sind nur nachts unterwegs - ihre Hochsaison sind die Sommermonate. Die Stadt setzt sich in den kommenden Wochen mit Experten zusammen, um zu besprechen wie der Schutz der Tiere mit den Windrädern zu vereinbaren ist. Also ob es hilft, wenn sich die Windräder zu bestimmten Zeiten nicht drehen. Daraus ergeben sich dann die künftigen Standorte und Abstände der Windräder. Über eine Bürger-Windpark-Gesellschaft sollen Olfener an der erzeugten Energie mitverdienen können.

 
 
 

Die letzten 3 Hits:

 
 

Die aktuellen Charts

 

Kontakt: E-Mail/Telefon

 

Weitere Infos für Sie

 

Finde uns auf Facebook

 
 

+ Weltmeister 2014 +

 
 

Eine Minute Sendezeit

 

Online-Tiersuchbörse

 

Online Gutschein Shop

 
 

Bands aus dem Kreis

 

Ihre Verhör-Songs

 

Tickets für Sie!

 

Ihr Radio-Koch

 

Veranstaltungshinweise

 

Infos aus der Redaktion

 

Sendefrequenzen

 

- jeden Mittwoch neu -