Holtwicker Ei

Also einen ganzen Tag müssen Sie für den Besuch dieses Steins nicht einplanen. Aber einen Zwischenstop bei einer Radtour oder Ähnlichem ist er durchaus wert. An sich ist er eher unscheinbar. Klar, einen zwei Meter durchmessenden Stein finden wir hierzulande eher selten, allerdings ist er auch nur ein zwei Meter durchmessender Stein - zumindest der sichtbare Teil, denn der größere, unsichtbare steckt in der Erde. Interessant wird der Stein durch seine Geschichte. Die erstreckt sich über mindestens 150.000 Jahre. Zu einer Zeit, als unsere Vorfahren noch herauszufinden versuchten, wie sich die Natur als Werkzeug verwenden lässt, machte sich dieser Stein auf die Reise. Ursprünglich lag er in Südschweden, dann überzogen die großen Gletscher einer Eiszeit den Kontinent vom Nordpol kommend bis zum Rand des Sauerlands und schlörten das Holtwicker Ei mit sich, bis zu seinem heutigen Standort. Als das Eis wegtaute blieb der Stein liegen, Stück einer ganzen Gruppe von Steinen, die während dieser Eiszeit von verschiedenen Ursprungsorten den weiten Weg in den Süden genommen hatten.

 

Audio

Flash ist Pflicht!
 
 
 

Die letzten 3 Hits:

 
 

Samstag & Sonntag

 

Der beste Musik-Mix!

 

Kontakt: E-Mail/Telefon

 

Online-Tiersuchbörse

 

Radio-Facebook-Seite

 
 

Polizei & Radio-Aktion

 

Online Gutschein Shop

 

Tickets für Sie!

 

Ihr Radio-Koch

 

Veranstaltungshinweise

 

Infos aus der Redaktion

 

Sendefrequenzen

 

- jeden Mittwoch neu -