Indiaca in Hausdülmen

Seit 36 Jahren hat es kaum ein Jahr gegeben, in dem die Mannschaften oder besser: Teams von Grün-Weiß Hausdülmen keine Meisterschaft gewannen oder sie zumindest mit einem guten Platz abschlossen. Teams ist das bessere Wort, weil die meisten Meister Damenmannschaften sind. Los ging es bei den Gaumeisterschaften, den Westfalenmeisterschaften zu den deutschen Meisterschaften. Und als die Weltmeisterschaften zu Beginn des neuen Jahrtausends auftauchten, da war Grün-Weiß Hausdülmen gleich doppelt vertreten, entweder als Team bei der Team-Meisterschaft und durch einzelne Spielerinnen in den Länderwettkämpfen. Ein wenig kompliziert wird bei der Sportart, die im wesentlichen wie Volleyball gespielt wird, nur eben mit einem federbeschwänzten Kissen statt einem Ball, die Ligeneinteilung. Denn neben den Ligen des Deutschen Turnerbundes gibt es auch noch die des CVJMs, also nicht wundern, wenn die Hausdülmener bei denen nicht auftauchen, denn die sind eben beim Tunerbund aktiv. Hingehen lohnt sich also, denn auch in der aktuellen Tabelle steht Hausdülmen auf Platz eins und die zweite Mannschaft auf Platz drei. Und wenn Sie eine volle lokale Dröhnung wollen, dann lohnt sich ein Spielbesuch Mitte Dezember, dann spielen beide Hausdülmener Teams gegeneinander.

 

Audio

Flash ist Pflicht!
 
 
 

Die letzten 3 Hits:

 
 

Der beste Musik-Mix!

 

Kontakt: E-Mail/Telefon

 

Online-Tiersuchbörse

 

Radio-Facebook-Seite

 
 

Polizei & Radio-Aktion

 

Online Gutschein Shop

 

Tickets für Sie!

 

Ihr Radio-Koch

 

Veranstaltungshinweise

 

Infos aus der Redaktion

 

Sendefrequenzen

 

- jeden Mittwoch neu -