Nottulner Ortskern

Bedenken Sie beim Begehen nur eins: das hier ist nahezu heiliger Boden. Einmal steht die Kirche St Martin mit ihrem hierzulande eher selten anzutreffenden Zwiebelturm auf dem großzügigen Platz in der Mitte. Zum anderen gruppieren sich um sie herum diverse Kurien. Das hat nix mit Gesundheit zu tun, sondern auch mit Kirche und der Macht der verschiedenen Adelshäuser. Abgesehen davon ist der Nottulner Ortskern ein Musterbeispiel für einen geplanten Ort. Gewachsen ist hier nix. Denn der einst hier gesprossene Ortskern wurde mitte des 18. Jahrhunderts von einem Feuer in Schutt und Asche gelegt. Der große Architekt Johann Conrad Schlaun ließ die zentrale Allee anlegen und gruppierte die Adelsdependancen um sie herum. Ziemlich prächtig stehen die Häuser jetzt dort. Aber wenn Sie dort sind, dann machen Sie bloß nicht kehrt, wenn Sie einmal rauf und runter sind, denn gerade das Halbrund der Sträßchen und des kleinen Parks hinter der Kirche ist herzallerliebst pittoresk und durchaus einen geschlenderten Schlenker wert.

 

AUDIO

Flash ist Pflicht!
 
 
 

Die letzten 3 Hits:

 
 

Der beste Musik-Mix!

 

Kontakt: E-Mail/Telefon

 

Online-Tiersuchbörse

 

Radio-Facebook-Seite

 
 

Polizei & Radio-Aktion

 

Online Gutschein Shop

 

Tickets für Sie!

 

Ihr Radio-Koch

 

Veranstaltungshinweise

 

Infos aus der Redaktion

 

Sendefrequenzen

 

- jeden Mittwoch neu -