08.01.16 - 06:30

Sparer im Kreis besorgt wegen unsicherer Wirtschaftslage in China

Sparer im Kreis Coesfeld blicken besorgt auf die unsichere Wirtschaftslage in China. Das Land hat seine Währung abgewertet. Die Kurse an der Börse fallen. Sparer befürchten, dass ihre Aktien mit abstürzen. Gelassen bleiben, rät Wirtschaftswissenschaftler Thomas Apolte von der Universität Münster. Sparer sollten nicht um ihr Aktienvermögen fürchten. Denn Panik und Angst seien keine guten Ratgeber. Wenn man solche Anlagen tätige, sollte man sowieso langfristig denken und nicht über zwei oder drei Monate. Auch für die heimischen Unternehmen sei der wirtschaftliche Einbruch Chinas zu verkraften. Das Geschäft mit China wachse zwar, viel wichtiger seien aber Handelspartner wie Frankreich und die USA.

 
 
 

Die letzten 3 Hits:

 
 

Der beste Musik-Mix!

 

Kontakt: E-Mail/Telefon

 

Online-Tiersuchbörse

 

Radio-Facebook-Seite

 
 

- Die Königshotline -

 

Polizei & Radio-Aktion

 

Online Gutschein Shop

 

Tickets für Sie!

 

Ihr Radio-Koch

 

Veranstaltungshinweise

 

Infos aus der Redaktion

 

Sendefrequenzen

 

- jeden Mittwoch neu -