17.02.17 - 10:35

Entscheidender Tipp aus dem Täterkreis: Gestohlenes Borghorster Stiftskreuz ist zurück

Über 3 Jahre haben Ermittler nach dem wertvollen Stiftskreuz von Borghorst gesucht. Jetzt ist der gestohlene Kirchschatz aus dem Nachbarkreis Steinfurt wieder aufgetaucht. Das Bistum Münster hat das Kreuz am Vormittag stolz präsentiert. Der entscheidende Hinweis kam aus dem Täterkreis. Es gab einen Handel mit dem mutmaßlichen Auftraggeber des Diebstahls. Er saß bislang in Untersuchungshaft. Das Landgericht Münster hat den Untersuchungshaftbefehl für den Mann außer Kraft gesetzt. Er ist vorerst wieder auf freiem Fuß, muß sich aber bis zum Start des Prozesses gegen ihn zwei Mal wöchentlich bei der Polizei melden. Der Verdächtige bestreitet weiterhin die Vorwürfe gegen ihn. Das Kreuz soll sich die ganze Zeit im norddeutschen Raum befunden haben. Am vergangenen Dienstag sei das Kreuz dann in einer Kanzlei der Polizei in Bremen übergeben worden. Das Kreuz stammt aus dem 11. Jahrhundert und ist mit Edelsteinen besetzt. Durch seine geschichtliche Bedeutung hat es einen Millionenwert. 

 
 
 

Die letzten 3 Hits:

 
 

Der beste Musik-Mix!

 

Kontakt: E-Mail/Telefon

 

Online-Tiersuchbörse

 

Radio-Facebook-Seite

 
 

Polizei & Radio-Aktion

 

Online Gutschein Shop

 

Tickets für Sie!

 

Ihr Radio-Koch

 

Veranstaltungshinweise

 

Infos aus der Redaktion

 

Sendefrequenzen

 

- jeden Mittwoch neu -