17.02.17 - 15:37

Ölspur in weiten Teilen Dülmens - Feuerwehr im Großeinsatz

In Dülmen sehen sie gerade fast im gesamten Stadtgebiet Feuerwehrleute im Einsatz. Eine Ölspur zieht sich über etliche Straßen. Betroffen sind unter anderem die Merfelder, die Borkener und die Coesfelder Straße. Außerdem die Nord- und die Ostlandwehr. Und auch in Buldern und Hiddingsel. Fahren Sie bitte ausgesprochen vorsichtig, mahnt Daniel Niehues von der Dülmener Feuerwehr. Achten sie auf die schimmernden Regenbögen auf der Straße. Sie sind bei Regen besonders gut zu erkennen. Die Dülmener Feuerwehr hat jetzt ein speziellen Einsatzwagen vom Katastrophenschutz des Kreises angefordert. Es hat eine Sprühanlage installiert. Mit deren Hilfe hoffen die Feuerwehrleute schneller voranzukommen, als würden sie von Hand abstreuen. Wie lange die Arbeiten dauern, kann die Feuerwehr aufgrund des großen Einsatzgebietes schwer abschätzen.

 
 
 

Die letzten 3 Hits:

 
 

Der beste Musik-Mix!

 

Kontakt: E-Mail/Telefon

 

Online-Tiersuchbörse

 

Radio-Facebook-Seite

 
 

Polizei & Radio-Aktion

 

Online Gutschein Shop

 

Tickets für Sie!

 

Ihr Radio-Koch

 

Veranstaltungshinweise

 

Infos aus der Redaktion

 

Sendefrequenzen

 

- jeden Mittwoch neu -