Nachrichten für den Kreis Coesfeld und das Münsterland

 

Montag, 27. Februar 2017 Bilanz der Messe "Bauen und Wohnen" in Lüdinghausen fällt gut aus

Der Kreis Coesfeld ist beliebt! Vor allem bei jungen Familien. Diese Bilanz ziehen heute morgen die Organisatoren der Messe "Bauen und Wohnen" in Lüdinghausen. Hier konnten sich Besucher am Wochenende Tipps rund um die eigenen vier Wände von Experten abholen. Trotz des Karnevalwochenendes waren die Gänge auf der Messe genauso voller Besucher wie in den vergangenen Jahren. Und dabei ging es bei vielen Besuchern vor allem darum, Neubauten zu finanzieren, sagt Andre Harbring von der Messe "Bauen und Wohnen".Neben dem guten Isolieren, um Energie zu sparen war aber auch der Einbruchsschutz ein Thema. Insgesamt sind die Aussteller zufrieden. Dass an Karneval so viele Menschen kommen, das sei nicht zu erwarten gewesen.


Montag, 27. Februar 2017 3 Männer überfallen Selmer Spielhalle

Der Mitarbeiterin einer Spielhalle in Selm, direkt in der Kreisgrenze, steckt heute morgen noch der Schreck in den Knochen. 3 unbekannte Täter hatten sie am Sonntag während ihrer Schicht angegriffen. Sie forderten das Bargeld aus der Kasse, flohen anschließend und ließen die Mitarbeiterin leicht verletzt zurück. Rettungskräfte versorgten sie. Der Polizei beschrieb sie die Täter: Sie waren maskiert, sprachen deutsch und waren alle drei maximal 1, 65 Meter groß. Die Polizei ermittelt!


Montag, 27. Februar 2017 Hausarzt Rainer Heintzen aus Dülmen weiter vermisst

Seit vier Tagen fehlt von dem Dülmener Hausarzt Rainer Heintzen jede Spur. Menschen im gesamten Kreis Coesfeld sorgen sich um den Mann. Im Internet verbreiten sich die Suchaufrufe rasant schnell und deutschlandweit. Allein das "Vermissten-Foto" auf der Radio-Kiepenkerl-Facebookseite wurde mittlerweile über 3000 Mal geteilt.
Die Familie des Vermissten hat in sozialen Netzwerken jetzt Einzelheiten zu vergangenem Donnerstag veröffentlicht. Hier soll Rainer Heintzen gegen 13:30 Uhr in der Commerzbank an der Lüdinghauser Straße in Dülmen von einer Überwachungskamera gefilmt worden sein. Nur zwei Minuten später habe er eine Mitarbeiterin angerufen. Sie solle alle seine Termine am Nachmittag absagen. Er sei krank. Als die Mitarbeiterin ihn kurz danach zurückrufen wollte, war sein Handy abgeschaltet. Die Polizei ermittelt weiter und sucht ihn. Sollten Sie etwas gesehen haben, melden Sie das bitte direkt bei der Polizei 02594-7930.


Montag, 27. Februar 2017 Reiszgasangriff bei Karneval in Havixbeck

Das war eine echt unschöne Szene auf der Havixbecker Karnevalsparty am Abend. Die Rettungskräfte mussten sechs verletzte Menschen nach einem Reizgas-Angriff versorgen. Die Polizei ist aktuell auf der Suche nach dem Angreifer. Er hatte plötzlich angefangen, um sich zu sprühen. Zwei Menschen wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.
Ansonsten sind Polizei und Rettungskräfte zufrieden. Bis auf dieser Ausnahme verliefen die Karnevalsfeiern in Goxel, Seppenrade und Havixbeck überwiegend friedlich. Karneval-Organisator Heinz Drewer war mit der Stimmung in Havixbeck bestens zufrieden. Die Besucher am Straßenrandhaben vor allem das Kinderprinzenpaar hochleben lassen.
Auch die Organisatoren in Seppenrade und Goxel sind zufrieden. 3500 Menschen waren in Goxel dabei. Das neue Konzept, den Umzug am Sonntag statt am Rosenmontag durchzuführen, habe sich bewährt.


Montag, 27. Februar 2017 Karnevalsumzüge an Rosenmontag in Hohenholte und Nottuln

Heute stehen für viele Karnevalisten die Rosenmontagsumzüge Hohenholte, Nottuln oder Münster auf dem Programm.
In Nottuln geht es um 14:11 Uhr auf dem Parkplatz am Wellenfreibad los. 20 Wagen reihen sich nachher auf. Sie ziehen komplett durch den Ort bis zum Stiftsplatz. Hier gibt es hinterher eine offene Karnevalsfeier mit Bierwagen. Narren dürfen dabei keine Gläser mitbringen, damit sie sich nicht durch Scherben verletzen. Ansonsten ist das Sicherheitskonzept ziemlich locker. Es gibt keine Straßensperren, da die Straßen sowieso zu eng für mögliche Lastwagen-Anschläge wie bei dem Terroranschlag auf einem Berliner Weihnachtsmarkt wären.
Schon um 10:11 Uhr startet der Umzug am Festzelt in Hohenholte. Auf ein großes Sicherheitskonzept verzichten der Karnevalsverein und die Gemeinde Havixbeck. In einem so kleinen Ort passiere bestimmt nichts, sagt Andreas Overwaul vom Verein. Allerdings stellt sich die Freiwillige Feuerwehr am Ortseingang auf. Rund 15 Wagen sind dabei. Sie fahren rund um den Kindergarten. Die meisten Wagen ziehen hinterher weiter zum Karnevalsumzug nach Nottuln.


Montag, 27. Februar 2017 Union Lüdinghausen verliert gegen TSV Trittau

Die Badminton-Spieler von Union Lüdinghausen ärgern sich heute morgen über ihre knappe Niederlage am Nachmittag in der 1. Bundesliga. 3:4 zeigte die Anzeigetafel am Ende des Spiels an und zwar für den TSV Trittau aus Schleswig-Holstein. Damit müssen die Lüdinghauser nun weiter um den Einzug in die Endrunde um die Deutrsche Meisterschaft bangen. In gut einem Monat haben sie dann ihr nächstes Spiel beim TSV Freystadt.


Sonntag, 26. Februar 2017 Karnevalsumzüge heute in Havixbeck, Goxel und Seppenrade

Viele Kinder im Kreis konnten es heute morgen wahrscheinlich kaum erwarten, endlich ihre coolen Kostüme anzuziehen. Für sie geht es heute in Havixbeck, Goxel und Seppenrade bei den Karnevalsumzügen auf Süßigkeiten-Jagd. In Havixbeck packen die Karnevalsgruppen heute morgen die Pakete an Süßigkeiten und Kamellen in große Körbe auf ihre Wagen, in Goxel setzen die Helfer gleich noch die großen Musikboxen unter Strom. Und in Seppenrade stehen sogar schon die ersten Narren am Straßenrand, hier geht es in einer halben Stunde los. Es ist ein ganz besonderer Umzug - Seppenrade feiert nämlich Kinderkarneval. Das Prinzenpaar ist noch ganz jung, die Schüler Leonard und Mara schmeißen Ihnen heute vom Prinzenwagen die Kamelle zu. Los geht der Umzug um 10.11 am Edeka Markt. Hinterher gibt's noch Programm in Festzelt - auch das ist heute besonders für Kinder ausgelegt. Außerdem gibt's am Nachmittag noch Umzüge in Goxel und Havixbeck.


Sonntag, 26. Februar 2017 Karneval in Selm verläuft friedlich - Polizei nimmt 17-jährigen fest

In Selm wachen viele Karneval-Fans heute morgen mit ganz müden Augen auf! Hier war gestern richtig was los: 10 Tausend Menschen haben hier am Straßenrand und später auf den Karnevalsparties gefeiert - bunt verkleidet und friedlich. Zumindest die meisten von ihnen, sagt die Polizei. Die Ausnahme ist ein 17-jähriger Selmer. Er war sehr betrunken und auf einer Party auffällig geworden. Die Polizei hatte ihn deshalb aufgefordert, die Party zu verlassen. Daraufhin rastete er aus und schlug auf einen der Polizisten ein. Sie überwältigten ihn und brachten ihn zum Ausnüchtern in ein Krankenhaus. Gegen ihn läuft jetzt ein Strafverfahren. Ansonsten sind Polizei und Rettungskräfte zufrieden - bis auf kleinerer Einsätze ziehen sie eine positive Karnevalsbilanz in Selm.


Sonntag, 26. Februar 2017 Zwischenbilanz der Messe "Bauen und Wohnen" in Lüdinghausen - Menschen suchen nach effektivem Einbruchsschutz

Um sich in den eigenen vier Wänden möglichst wohl zu fühlen, bekommen Sie an diesem Wochenende Tipps von Experten auf der Messe "Bauen und Wohnen" in Lüdinghausen. Die Zwischenbilanz der Veranstalter heute morgen zeigt: Die Besucher der Messe sind vor allem daran interessiert, wie sie sich ihr Eigenheim finanzieren können, wie sie ihr Haus sinnvoll dämmen um nicht zu viel Energie zu verbrauchen oder wie sie ihr Haus effektiv vor Einbrechern schützen. Dieses Thema sei aktuell wichtiger denn je. Denn die Einbruchszahlen im Kreis Coesfeld sind seit Jahren auf einem hohen Niveau. Rund 90 Aussteller sind an diesem Wochenende im Lüdinghauser Berufskolleg dabei. Die Messe geht noch bis heute Abend.


Sonntag, 26. Februar 2017 Vinnum bleibt Fünfter in der A-Kreisliga Recklinghausen

Beim Karneval feiern heute schauen die Spieler von Westfalia Vinnum zufrieden auf ihr Spiel am Nachmittag zurück. Das war eine echt enge Kiste. In der Fußball A-Kreisliga Recklinghausen mussten die Vinnumer bis zur letzten Minute um den Sieg zittern - erst dann fiel das erlösende 2:0 gegen die Eintracht aus Datteln. Damit bleibt Vinnum auch weiterhin im Rennen um Platz 3 in der Liga - der Aufstieg ist für die Männer von der Lippe aber wohl nicht mehr drin. Dafür ist der Rückstand bis zu den Aufstiegsrängen einfach zu groß.


Treffer 11 bis 20 von 23992

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

 
 
 

Die letzten 3 Hits:

 
 

Der beste Musik-Mix!

 

Kontakt: E-Mail/Telefon

 

Online-Tiersuchbörse

 

Radio-Facebook-Seite

 
 

Polizei & Radio-Aktion

 

Online Gutschein Shop

 

Tickets für Sie!

 

Ihr Radio-Koch

 

Veranstaltungshinweise

 

Infos aus der Redaktion

 

Sendefrequenzen

 

- jeden Mittwoch neu -